Dr. med. Martina Schmitt

Dr. med. Martina Schmitt, Jahrgang 1969, ist Fachärztin für Kinder- und Jugend Psychiatrie und Psychotherapie sowie Klinikdirektorin und Chefärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie auf Schloss Gracht. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Töchtern. In ihrer Freizeit praktiziert sie Yoga, geht joggen und interessiert sich für Literatur.


Beruflicher Werdegang

Frau Dr. med. Martina Schmitt studierte Humanmedizin an den Universitäten Frankfurt am Main, Heidelberg und Lausanne. Ihre Fachärztinnen-Ausbildung absolvierte sie am Zentralinstitut für seelische Gesundheit des Universitätsklinikums Mannheim. Sie war von 2011 bis 2017 als leitende Oberärztin in der LVR-Klinik in Bonn tätig. Im Anschluss daran arbeitete sie in einer Privatklinik, seit 2020 als Chefärztin. Ihre Psychotherapie-Ausbildungen in Verhaltenstherapie, systemischer Familientherapie, Eltern-Säuglings-Psychotherapie und Psychodrama-Therapie integriert sie in leitliniengerechte Kinder – und Jugendpsychiatrische Behandlung. Den Fokus legt sie dabei auf eine multimodale, integrative und individuelle Behandlung bei einer ressourcen – und bindungsorientierten therapeutischen Grundhaltung.



Behandlungsfelder

DepressionBurnoutAngststörungZwangsstörungTraumafolgeerkrankungenBelastungsstörungSomatoforme StörungDissoziative StörungBipolare StörungPersönlichkeitsstörungAnorexieBulimieSchulabsentismusAufmerksamkeitsdefizitsyndromInteraktionsstörungTiefgreifende Entwicklungsstörung



Kontaktformular
Schreiben Sie uns gerne an

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.