Zwei Personen fahren Fahrrad.

„Natural Soul Sports”: Natürlich bewegen!

Exklusiv bei Libermenta!

Sich Herausforderungen stellen, sich spüren, durchatmen, Befreiung erleben – nicht nur der Körper, sondern auch die Seele müssen in „Bewegung bleiben”, um voran- und in Einklang zu kommen! Das einzigartige Libermenta „Natural Soul Sport”-Konzept bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Körper und Ihren Geist bewusst voranzutreiben und Ihren Fortschritt bewusst zu erleben, und zwar inmitten der Natur! 

Was ist
„Natural Soul Sports”?

Hinweis: Die Inhalte der Seite dienen nur als Informationsquelle und ersetzen keinen Arztbesuch. Verwenden Sie deshalb keine Internetquellen zur Selbstdiagnose. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollten Sie die Hilfe eines Arztes oder Psychotherapeuten in Anspruch nehmen.

 

In den Libermenta Kliniken wurde unter dem Namen „Natural Soul Sports“ zusammen mit unseren Experten von der Deutschen Sporthochschule Köln und dem Olympiastützpunkt Rheinland ein wissenschaftliches Konzept zur Therapie mit Sport und Bewegung bei psychischen Erkrankungen geschaffen. Dabei handelt es sich um eine individualisierte Therapie mit Methoden des Bewegens unter der Nutzung von Naturräumen, welche die Themengebiete Sport, Natur und seelische Gesundheit miteinander kombiniert. Das Programm basiert auf den drei Pfeilern Effektivität, Individualität und Natürlichkeit. Der hoch individualisierte Ansatz umfasst dabei die Anamnese, Diagnostik, Interpretation und das sportliche Training.


Wir sind für Sie da

Mit unseren individuellen Konzepten möchten wir Ihnen wieder zu mehr Zufriedenheit verhelfen. Gerne beraten wir Sie persönlich. 

+49 2235 4665 2500

Dauer und Durchführung von „Natural Soul Sports”

Die Zusammenführung der Themenfelder Sport, Natur und seelische Gesundheit in dem einzigartigen Programm liegt der Tatsache zugrunde, dass das natürliche Umfeld das ursprüngliche Setting des Menschen ist. Im naturnahen Raum fühlt er sich am wohlsten und kann seinen Körper am intensivsten wahrnehmen. Die in Naturräumen stattfindende, individualisierte Bewegungstherapie richtet sich nach dem Modell der Salutogenese aus. Demnach liegt der Fokus nicht auf Krankheitsprozessen, sondern auf der Entstehung von Gesundheit und Wohlbefinden. Das Konzept ist weniger ein Versuch, die Herkunft einer Stressfolgeerkrankung, Depression oder anderen psychosomatischen Krankheit zu betrachten, sondern vielmehr zu prüfen, welche Ressourcen (physisch, psychisch und sozial) und Gesundheitsprozesse zur Optimierung der Gesundheit im Menschen bereits vorhanden sind, um diese für sich zu nutzen. Die konzeptorientierte, indikationsspezifische und ressourcen- bzw. symptomorientierte Wahl der Bewegungsintervention, die Durchführung von sowohl Einzel- als auch Gruppentherapien und die Integration von Therapeuten anderer Fachrichtungen in die Sporttherapie zeichnen die Flexibilität und Qualität des Konzeptes aus. Das bewegungstherapeutische Konzept basiert auf den drei Pfeilern Effektivität, Individualität und Natürlichkeit. Um alle positiven Effekte des biochemischen und neurotrophen Spektrums zu nutzen, umfasst das Konzept sowohl funktionales Krafttraining als auch Ausdauersport und Beweglichkeitstraining (Mobility Training) im Naturraum.

Das Konzept ist sehr individuell auf jeden einzelnen Menschen zugeschnitten. Ausgehend von einer interdisziplinären Anamnese der Erkrankung wird ein individuelles Bewegungsportfolio erstellt, das sich an den bisherigen Bewegungserfahrungen und zukünftigen Bewegungsoptionen orientiert. Der Patient kann dabei aus einem großen Sport- und Bewegungsangebot wählen, wobei der Prozess jederzeit offen und veränderbar ist. Der Faktor der „Natürlichkeit“ inkludiert verschiedene Aspekte:

  • Bewegung im Natur- und artgerechten Biotop: Den Naturraum (z. B. Wald) durch Bewegung (z. B. Waldbaden) als artgerechtes Biotop des Menschen erleben.
  • Natur- und Achtsamkeitsraum: Der Patient soll hier seine „innere Natur" in der „äußeren Natur" finden.
  • „Natural Soul Food“: Eine achtsame, selbstwirksame und nachhaltige Umsetzung der Ernährungsintervention.
     

„Ausgangspunkt unserer Bewegungstherapie sind Ihre Erfahrungen und Wünsche.“

Dr. Sportwiss. Helge Knigge

Deutsche Sporthochschule Köln

Chancen und Vorteile von „Natural Soul Sports”

Das „Natural Soul Sports“-Konzept der Libermenta Kliniken umfasst ein breites Angebot an Sport- und Bewegungsarten sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich. Mit der individualisierten bewegungstherapeutische Behandlung im Naturraum profitiert der Patient von einem einzigartigen Konzept, das die seelische Gesundheit im Zusammenhang mit Bewegung und Natur betrachtet. Das Konzept wurde gemeinsam von unseren erfahrenen Experten sowie Therapeuten und Ärzten über Monate hin entwickelt und wissenschaftlich ausgearbeitet. Die Vorteile für den Patienten sind sowohl Individualisierung, Naturnähe als auch das Angebot besonderer Bewegungs- und Sportarten. Hinzu kommt der hohe Wirkungsgrad, der aus der Diagnostik und ihren Verfahren resultiert, die an den Spitzensport angelehnt sind. Überdies finden Entwicklung und Evaluation individueller Trainingsmaßnahmen statt. Auch eine Empfehlung post-therapeutischer Maßnahmen beinhaltet das Konzept. Nicht zuletzt kann der Patient von der nachhaltigen Wirkung profitieren: In der Therapie erlernt er nicht nur Kraft-, Ausdauer- und Mobility Training für seinen Körper, sondern auch Grundlagen einer gesunden Ernährung in Form von Natural Soul Food. Alle Inhalte sind so aufgebaut, dass der Patient von diesem Wissen auch nach einem Aufenthalt in der Klinik profitieren und diese in Eigenregie weiterführen kann.


Kontaktformular
Schreiben Sie uns gerne an

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.