Der Rauch einer Zigarette ist für Patienten verlockend.

Nikotinsucht (Nikotina­busus)

Leben rauchfrei erleben!

Rauchen ist für viele Abhängige weit mehr als eine Suchtbefriedigung, sondern viel mehr Belohnung, denn für einen selbst assoziiert man das Rauchen ja meist mit positiven Momenten. Und genau das ist das Tückische, denn viele Raucher nehmen die späteren gesundheitlichen Folgen billigend in Kauf, um nicht auf diese vermeintlich „positiven Momente” zu verzichten.

Behandlung
von Nikotinsucht

Hinweis: Bei allen Symptomen ist eine zeitnahe ärztliche Abklärung unabdingbar, da diesen sehr ernste Erkrankungen zugrunde liegen können. Wir empfehlen deshalb, sich an Ihren behandelnden Facharzt oder Hausarzt oder an die Notaufnahmen der Krankenhäuser zu wenden.


In unserer modernen Gesellschaft kommen Kinder beziehungsweise junge Teenager meist im Alter von 10-14 Jahren das erste Mal mit Zigaretten mit dem Konsum von Nikotin in Berührung. Häufig sind es soziale Umstände, die dazu führen, das Rauchen (in den meisten Fällen die erste Zigarette) auszuprobieren – Neugier, aber auch Gruppenzusammengehörigkeit können beim ersten Konsum eine Rolle spielen. Entwickelt sich jedoch ein andauernder Konsum und das Rauchen wird zum unverzichtbaren Alltagsritual, spricht man bereits von Sucht beziehungsweise einer Tabakabhängigkeit (Nikotinabusus). Personen, die einen schädlichen Konsum und akute Entzugserscheinungen bemerken, sollten deshalb dringend professionelle Hilfe von Ärzten und Therapeuten in Betracht ziehen. Wir unterstützen Sie dabei, mit dem Rauchen aufzuhören, ohne dass Sie leidvolle Erfahrungen durch Entzugserscheinungen durchleben müssen.

Der Mensch
im Fokus

Eine Zigarette nach dem Essen, eine kurze Raucherpause mit Kollegen, der schnelle Griff in die Schachtel zur Stressbewältigung, Rauchen triggert und es ist allgegenwärtig. Die Verlockungen sind groß und für viele Süchtige ist es kaum vorstellbar, diese schlechte Angewohnheit überhaupt abzulegen, da ihrer Vorstellung nach die Vorteile des Rauchens den Nachteilen schlichtweg überwiegen. Dabei ist den meisten Rauchern bewusst, was der blaue Dunst mit Ihrem Körper macht! Wir möchten Sie dabei unterstützen, in ein glücklicheres, rauchfreies Leben zu starten. Wir können Ihnen zeigen, dass die Aufgabe kein Verlust, sondern ein reiner Gewinn ist. Lernen Sie, Ihren neuen Alltag zu erleben und wieder suchtfrei durchzuatmen. 

Wir sind für Sie da

 Wenn Sie Unterstützung benötigen, um leidfrei mit dem Rauchen aufzuhören, beraten wir Sie gerne. Bei uns sind Sie in guten Händen.

+49 2235 4665 2500

Therapie – Endlich mit dem
Rauchen aufhören

Viele Raucher versuchen es im Laufe der Zeit, sich mit der Schluss-Punkt-Methode aus ihrer Nikotinabhängigkeit zu befreien. Wenngleich Sie Ihrem Körper in dem Moment etwas Gutes tun, indem Sie auf den schädlichen Konsum von Tabak verzichten, schaffen es weniger als 5 %, mit dieser Methode der Abhängigkeit dauerhaft und psychisch sowie körperlich gesund zu entkommen. Wiederholter „Rückfall“ kann somit nicht nur zurück in die Tabakabhängigkeit führen, sondern auch andere gesundheitliche Folgen haben – auch psychische. Raucher, die ihren im medizinischen Sprachgebrauch sogenannten Nikotinabusus dauerhaft und seelisch gesund überwinden wollen, brauchen neben professioneller und womöglich medikamentöser Hilfe primär den Willen, das Rauchen von Zigaretten und anderen Tabakprodukten bzw. den Nikotinkonsum durch andere Verwendungen wie E-Zigaretten wirklich aufgeben zu wollen. Die medikamentösen Behandlungen eines Abusus zur Raucherentwöhnung kombiniert mit gezielter kognitiver Verhaltenstherapie und ergänzender Körper- und Naturtherapie verspricht die höchste und langfristigste Heilungsquote von Nikotinabusus.

Definition –
Was ist Nikotinabusus?

Wie auch bei Alkohol beschreibt die Nikotinabhängigkeit (Nikotinabusus) die physische und psychische Abhängigkeit von Nikotin. Betroffene sind in der Regel Raucher, die Nikotin durch das Rauchen von Zigaretten, E-Zigaretten oder ähnlichen Zuführungsmethoden konsumieren. Laut ICD ist die Abhängigkeit oder auch der schädliche Gebrauch bzw. der Missbrauch von Nikotin bzw. Tabak als „Psychische und Verhaltensstörung durch psychotrope Substanzen“ klassifiziert. Die fachliche Diagnose Nikotinabusus durch einen Arzt ist notwendig für eine Behandlung.


Ein hoher Nikotinkonsum kann schwere gesundheitliche Folgen haben. Während Tabakrauch über 400 schädliche Stoffe enthält, ist das in Tabak enthaltene Nikotin das gefährlichste. Das Nervengift im Tabakrauch macht stark süchtig – weil es an bestimmte Nervenzellrezeptoren andockt und diese dauerhaft aktiviert. Da Nikotin in viele Bereiche des Nervensystems eingreift, sind auch die Auswirkungen vielfältig. Es erzeugt eine ähnliche schnelle Abhängigkeit wie Kokain und ist zudem Ursache verschiedener schwerer Erkrankungen wie Krebs, COPD, akute Arteriosklerose oder chronische Bronchitis.

Nikotinabusus – Hinweise zur erfolgreichen Genesung

Der andauernde Nikotinkonsum kann zu zahlreichen Folgeerkrankungen führen, wie z.B. Bluthochdruck, Herz-Kreislauferkrankungen oder COPD. Die Entwöhnung von Tabakprodukten bzw. nikotinhaltigen Produkten kann aufgrund des hohen Suchtpotenzials jedoch eine Herausforderung darstellen. Professionelle Unterstützung in Form von Psychotherapie und Pharmakotherapie sowie Nikotinersatztherapien mithilfe von Nasensprays, Pflastern oder Kaugummis sind möglich. Wir helfen Ihnen gerne, Sie bei Ihrer Entwöhnung von Tabak und Co. zu unterstützen!

Atmen Sie bei uns durch

Die Langzeitfolgen des Rauchens können unbestritten verheerend sein, das wissen auch die meisten Raucher – leider triumphiert aber das Verlangen meist doch über die Vernunft. Obwohl das „Hier & Jetzt”-Erleben vom Rauchen deutlich beeinflusst wird und der Körper warnende Signale sendet, ist für viele ans Aufhören nicht zu denken. Bleibt Ihnen auch die Luft beim Treppenlaufen weg? Leiden Sie unter trockenem Husten oder Halskratzen? Bei uns können wir Ihnen das „frei Durchatmen” wieder erlebbar machen. Tauschen Sie hier das Bedürfnis nach blauem Dunst gegen klare, frische Luft  – unser Sportangebot inmitten der umliegenden Natur oder den eigenen Parkanlagen gibt Ihnen jeden Freiraum dazu, Bewegung wieder neu und „natürlich” zu erleben.


Kontaktformular
Schreiben Sie uns gerne an

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.