Die Experten aus den Libermenta Kliniken äußern ihre fachliche Meinung auch in Publikationen

Publikationen

Was wir zu sagen haben!

Unsere Experten äußern sich immer wieder in Form von Fachbeiträgen und eigenen wissenschaftlichen Publikationen zu ihren Fachgebieten. Untenstehend listen wir Ihnen einige der veröffentlichten Werke auf, teilen weitere Informationen mit Ihnen und bieten Ihnen über einen externen Link die Möglichkeit zum Erwerb der Publikationen.


Selbstfürsorge für Dummies

KALBHEIM, EVA (2022), WILEY-VCH, WEINHEIM

Selbstfürsorge ist wichtig für die eigene Gesundheit und Zufriedenheit. Besonders in schwierigen Zeiten darf man seine Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren. Das neue Buch von Dr. Eva Kalbheim zeigt, wie man sich erfolgreich um sich selbst kümmert, damit man das Leben wieder optimistisch und gelassen genießen kann. Der Zeitpunkt der Erscheinung hätte – vor dem Hintergrund der immer noch währenden Corona-Pandemie – nicht besser gewählt sein können. Hier geht es zum Buch.

Hier geht es zum Buch


Präsenztherapie – Neue psychotherapeutische Implikationen im Wandel des abendländischen und des fernöstlichen Denkens

Wolf, K., Lan, F. & Wallner, F. (2018), Thieme Verlag Stuttgart

In diesem Buch bekommen Sie einen Einblick in die Präsenztherapie. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf der Theorie an sich, sondern auch die praktische Anwendung wird näher beleuchtet. Es werden dabei auch die Annahmen von Prof. Hans Ulrich Gumbrecht und Hans Lungwitz thematisiert. Beide haben einen entscheidenden Anteil an der Entwicklung der Präsenztherapie.

Mehr erfahren


Besser Schlafen für Dummies

Kalbheim, E. (2020), Wiley-VCH GmbH Weinheim

Frau Dr. Eva Kalbheim beschreibt in dieser Veröffentlichung das Leiden einer Schlafstörung und wie Sie mit einer solchen umgehen können. Es gibt dafür hilfreiche Methoden, die Ihnen zurück zu einem guten Schlaf verhelfen können. Auch für Bettpartner eines von Schlafstörungen betroffenen Menschen können in diesem Buch erfahren, wie sie eine Unterstützung sein können und selbst zurück in einen erholsamen Schlaf finden.

Mehr erfahren


Ausdruck, Erkennen und Erleben
von Emotion bei psychischen Störungen

Wolf, K., Maß, R., Lambert,M., Wiedemann,
K. & Naber, D. (2014), Der Nervenarzt, 85(3), 326-335.

In diesem Artikel konnte ein Zusammenhang des emotionalen Erlebens der Patienten mit psychischen Erkrankungen. Insbesondere für das Verstehen der Erkrankung Schizophrenie wurden verschiedene Erkenntnisse gewonnen. Thematisiert werden in diesem Zusammenhang außerdem der Emotionsausdruck, die Emotionserkennung sowie das Emotionserleben.

Mehr erfahren


Kontaktformular
Schreiben Sie uns gerne an

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.