Ein Stück Papier, das sich auflöst,  wird in die Höhe gehalten

Selbsttest für psychische Erkrankun­gen

Ein guter Hinweisgeber!

Sorgen Sie sich um Ihre mentale Verfassung, bzw. nehmen Sie warnende Anzeichen wahr? Es ist richtig & mutig, sich damit auseinanderzusetzen und Symptome nicht zu ignorieren, sondern einzuschätzen. Unsere erstklassigen Selbsttests sind ein objektiver Blickwinkel auf Ihren psychischen Ist-Zustand. Nehmen Sie das Ergebnis ernst und als Gelegenheit dazu, ggf. eine weitere fachliche Expertise einzuholen. 


Was ist eine psychische Erkrankung?

Das Spektrum an psychischen Erkrankungen ist sehr komplex. Da sich die Symptome oftmals überschneiden und Probleme sich häufig auf mehr als einen Lebensbereich beziehen, sind psychische Krankheiten für Laien nur schwer zu unterscheiden. Zu den bekanntesten Erkrankungen zählen Depressionen, Angststörungen, Bipolare Störungen, Somatoforme Störungen oder Persönlichkeitsstörung. Auch Krankheiten wie Magersucht oder Bulimie, die sich vordergründig in körperlichen Beschwerden äußern, gehören zu den psychischen Störungen. Bei Zweifeln kann ein Selbsttest ein erster Schritt sein. Eine medizinische Diagnose ersetzt er jedoch nicht. Ohne die richtige Diagnose und Therapie besteht mitunter ein hohes Risiko, dass sich die Krankheit verschlimmert.


Befürchten Sie eine psychische Erkrankung?
Bitte, machen Sie unseren Selbsttest!

Start

Mit dem Klick auf „Start“ werden Sie auf die Internetseite von Outgrow weitergeleitet und verlassen die Internetseite sowie die Verantwortlichkeiten der BühlerHealthCare AG. Outgrow ist ein Dienst, mit dem die Erstellung von Umfragen organisiert und Ergebnisse analysiert werden können. Die von Ihnen im Rahmen der Umfragen eingegeben Daten werden auf Servern von Outgrow gespeichert, die BühlerHealthCare AG hat keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Outgrow. Die BühlerHealthCare AG bekommt nach Abschluss Ihrer Umfrage Zugriff auf Ihre Antworten. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Outgrow erhalten Sie unter: outgrow.co und outgrow.co/privacy-policy/ Dieser Selbsttest kann nur Anhaltspunkte für das Vorliegen von einer psychischen Erkrankung liefern. Er ergibt keine medizinische Diagnose und darf daher nicht zur Selbstdiagnostik verwendet werden. Eine gesicherte Diagnose kann gerade bei psychischen Erkrankungen nur nach einem persönlichen Gespräch mit einem Facharzt oder Psychotherapeuten gestellt werden. Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die auf allein aus dem Ergebnis des Selbsttests gezogenen Schlussfolgerungen beruhen, haften wir weder für unmittelbare noch mittelbare Schäden.

Wir sind für Sie da

Seelische Krankheiten können sehr vielfältig sein. Eine fachgerechte Diagnose ist essenziell für eine korrekte Behandlung.

+49 2235 4665 2500

Woran erkenne ich,
an welcher psychischen
Erkrankung ich leide?

Unklare Ursachen und überlappende Symptome führen oft zu Unsicherheiten bei Betroffenen. Spüren Sie Veränderungen in Ihrem Verhalten und Erleben, kann ein psychologischer Selbsttest vielleicht einen ersten Überblick über eine mögliche Erkrankung bieten. Er stellt jedoch keinen Ersatz für eine fachärztliche Diagnose dar. Falls Sie sich über längere Zeit unwohl fühlen, suchen Sie das Gespräch mit einem Arzt Ihres Vertrauens!