Kunst­therapie

Kreativität als Therapie

Die Kunsttherapie ist ein kreativer Entfaltungsraum, in dem Sie die Möglichkeit haben, Gefühle, Gedanken, Verhaltensweisen und Erfahrungen mit künstlerischen Mitteln zum Ausdruck zu bringen und gestalterisch zu explorieren. Geben Sie Ihren Gefühlen und Ihren Gedanke Farbe, Formen, striche oder Linien - wir können Ihnen zeigen, wie viel kreatives Schaffen in Ihnen steckt!

Allgemeine Informationen zu der Kunsttherapie

Hinweis: Die Inhalte der Seite dienen nur als Informationsquelle und ersetzen keinen Arztbesuch. Verwenden Sie deshalb keine Internetquellen zur Selbstdiagnose. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollten Sie die Hilfe eines Arztes oder Psychotherapeuten in Anspruch nehmen.

Die Kunsttherapie bietet als non-verbales psychotherapeutisches Verfahren einen Erfahrungsraum, in dem Beziehung, Handlung, Reflexion und Entwicklung möglich ist. Es wird mit verschiedenen Mitteln und Methoden der bildenden Kunst gearbeitet, wie z. B. Malerei und Zeichnung, plastisch-skulpturalen Gestaltungen und auch fotografischen und digitalen Medien. Es geht in der Kunsttherapie nicht um die künstlerische Betätigung an sich mit dem Ziel, ein Kunstwerk zu schaffen, sondern um die Möglichkeit, Bewusstes und Unbewusstes sichtbar werden zu lassen, zu bearbeiten und zu integrieren sowie Entlastung oder Distanzierung von belastenden Themen zu erleben. In der Kunsttherapie finden sich verschiedene Ansätze der Psychotherapie, der Tiefenpsychologie, der Verhaltenstherapie und auch der Heilpädagogik vereint. Die Patienten können im kunsttherapeutischen Prozess unter anderem Ausdruck für innere Bilder, Gefühle und Gedanken finden, neue Verhaltensweisen erproben, neue Fähigkeiten und Handlungsspielräume entwickeln und Ressourcen entdecken. Dieser Ansatz eignet sich für alle Personen mit psychischen oder körperlichen Erkrankungen.


Therapiemethoden im Bereich der Kunsttherapie

Zur Kunsttherapie zählen u. a. die Gestaltungstherapie und die Maltherapie.
In der Maltherapie können mittels Farben und Formen innere Bilder und Gedanken, aber auch Gefühle und Erinnerungen zum Ausdruck kommen. Außerdem können durch lösungsorientierte, begleitende oder intuitive Verfahren Verarbeitungs- und Ordnungsprozesse angeregt werden. In der Gestaltungstherapie kommen zusätzlich skulpturale Materialien wie Ton, Gips oder Stein zum Einsatz, die auch eine sinnliche Auseinandersetzung fördern. Die Kunsttherapie kann sowohl in der Gruppe als auch im Einzelkontakt stattfinden.
In der therapeutischen Besprechung der Gestaltung am Ende der Gestaltungsphase können Prozess, Wirkung und Resonanz des entstandenen Werkes besprochen und so erlebte Gefühle, Gedanken und Erinnerungen reflektiert und bewusst wahrgenommen werden.

Wir sind für Sie da

Gerne beraten wir Sie telefonisch, wie auch Sie einzigartige Präsenzmomente in unserer Privatklinik erfahren können.

+49 2235 4665 2505

Unsere Therapeuten

Das breit aufgestellte Team der Libermenta Kliniken setzt sich aus kompetenten und engagierten Experten mit viel Herz zusammen. Alle unserer Therapeuten sowie Spezialisten verfügen über entsprechende Weiterbildungen und einen großen Erfahrungsschatz. Unser Bestreben ist es, Vertrauen und Sicherheit zu vermitteln, sodass Sie die bestmögliche Behandlung erfahren und sich medizinisch, therapeutisch sowie menschlich gut bei uns aufgehoben fühlen. 

Das Team kennenlernen

 


Kontaktformular
Schreiben Sie uns gerne an

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.