Dr. med. Ingmar Niecke

Dr. med. Ingmar Niecke, Jahrgang 1971, ist Facharzt für Psychosomatische Medizin & Psychotherapie, Psychiatrie & Psychotherapie und Neurologie sowie Chefarzt von Schloss Gracht.


Beruflicher Werdegang

Dr. Ingmar Niecke studierte Humanmedizin in Giessen, Bonn, Köln und Paris. Seine Facharztausbildung für Neurologie absolvierte er im Klinikum Köln-Merheim, im Heilig-Geist-Krankenhaus in Köln und in der Klinik für Epileptologie am Universitätsklinikum Bonn. Es folgten Facharzt-Ausbildungen für Psychiatrie sowie für Psychosomatische Medizin im Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach, wo er langjährig als Oberarzt tätig war.

Herr Dr. Niecke verfügt über zahlreiche ärztliche Zusatzqualifikationen, u. a. als  Gruppenanalytiker (D3G), Psychoonkologe (DKG) und die Zertifikate Gerontopsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik (DGGPP/DGPPN) sowie Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik (OPD). Seine klinisch-wissenschaftlichen Interessenschwerpunkte liegen in der Gruppenanalyse, der Mentalisierungsbasierten Therapie sowie der Supervision. Er ist Gründungsmitglied des deutschsprachigen Dachverbandes für Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT-D-A-CH).

 






Kontaktformular
Schreiben Sie uns gerne an

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.