Tagesklinik Alkohol­sucht

Die Sucht durchbrechen

Eine Alkoholabhängigkeit kann ein schweres Laster für Betroffene und deren Angehörige sein. Haben Sie den Eindruck, die Kontrolle über Ihren Alkoholkonsum zu verlieren oder erleben Sie Beeinträchtigungen durch den Konsum? Eine teilstationäre Behandlung kann Sie darin unterstützen, die Zügel wieder in die Hand zu nehmen und unangenehme Symptome sowie Folgen der seelischen Erkrankung zu lindern.

Behandlung der Alkohol­sucht in der Tagesklinik

Hinweis: Bei allen Symptomen ist eine zeitnahe ärztliche Abklärung unabdingbar, da diesen sehr ernste Erkrankungen zugrunde liegen können. Wir empfehlen deshalb, sich an Ihren behandelnden Facharzt oder Hausarzt oder an die Notaufnahmen der Krankenhäuser zu wenden.

Suchterkrankungen haben das Leben des Betroffenen fest im Griff. Oftmals bringt eine Abhängigkeit von Alkohol finanzielle Folgen sowie Spannungen im sozialen Umfeld mit sich. Diese psychische Erkrankung wirkt sich immer stark negativ auf das körperliche und psychische Wohlbefinden aus.

Sie bemerken erste Anzeichen einer Alkohol-Abhängigkeitserkrankung oder spüren schon länger deren Dasein in Ihrem Leben oder Sie haben bereits einen Entzug in einer ambulanten Einrichtung oder stationären Klinik abgeschlossen? Dann kann die Entwöhnung im Rahmen der Tagesklinik für Suchttherapie der nächste Schritt für Sie sein. Das Expertenteam unserer Tagesklinik überlegt gerne gemeinsam mit Ihnen, welche Behandlungsangebote für Ihre ganzheitliche Entwöhnung infrage kommen können.

 

Leiden Sie unter der Abhängigkeit von Alkohol?
Machen Sie den Selbsttest.

Start

Mit dem Klick auf „Start“ werden Sie auf die Internetseite von Outgrow weitergeleitet und verlassen die Internetseite sowie die Verantwortlichkeiten der BühlerHealthCare AG. Outgrow ist ein Dienst, mit dem die Erstellung von Umfragen organisiert und Ergebnisse analysiert werden können. Die von Ihnen im Rahmen der Umfragen eingegeben Daten werden auf Servern von Outgrow gespeichert, die BühlerHealthCare AG hat keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Outgrow. Die BühlerHealthCare AG bekommt nach Abschluss Ihrer Umfrage Zugriff auf Ihre Antworten. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Outgrow erhalten Sie unter: outgrow.co und outgrow.co/privacy-policy/ Dieser Selbsttest kann nur Anhaltspunkte für das Vorliegen von einer psychischen Erkrankung liefern. Er ergibt keine medizinische Diagnose und darf daher nicht zur Selbstdiagnostik verwendet werden. Eine gesicherte Diagnose kann gerade bei psychischen Erkrankungen nur nach einem persönlichen Gespräch mit einem Facharzt oder Psychotherapeuten gestellt werden. Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die auf allein aus dem Ergebnis des Selbsttests gezogenen Schlussfolgerungen beruhen, haften wir weder für unmittelbare noch mittelbare Schäden.

Mögliche Therapieverfahren in der Tagesklinik bei Alkoholsucht

Eine Behandlung von Patienten, die eine Entwöhnung vom Alkohol zum Ziel haben, besteht aus mehreren Eckpfeilern. Klassischerweise wird für die Behandlung von suchtkranken Patienten eine Psychotherapie (z. B. kognitive Verhaltenstherapie) ausgewählt. Mithilfe dieser erlernen Patienten einen neuen Umgang mit Alkohol und Abstinenz. Die Veränderungen, die der Patient beschließt und eigenständig zu Hause fortsetzt, wirken sich auf das gesamte Leben des Patienten aus. Unterstützt werden kann dieser Prozess durch die Therapie mit Medikamenten aus der ambulant-psychiatrischen Suchtmedizin. Doch auch eine Therapie im Bereich Sport, Bewegung und Natur (z. B. Natural Soul Sports) hilft im Umgang mit der psychiatrischen Erkrankung.

 Wir sind für Sie da

 Alkoholentzug geschafft. Und nun? Wir bieten therapeutisch-medizinische Unterstützung, um den Suchtdruck unter Kontrolle zu bringen.

 

+49 2235 4665 2500

Ablauf in der Tagesklinik für Alkoholsucht

Vorausgesetzt, die selbstständige An- und Abreise stellt für sie keine Schwierigkeit dar, können Betroffene die tagesklinische Behandlung in unseren naturnahen Einrichtungen nutzen. Werktags erhalten sie im Zeitraum von 9:00 bis 17:00 Uhr zwei bis vier Einheiten verschiedener Therapien sowie das Mittagessen; auf Wunsch ist auch das Abendessen buchbar.

Tagesklinik Ablauf

Weitere Informationen zum Behand­lungsfeld Alkoholsucht

Die therapeutische und medikamentöse Behandlung von Suchterkrankungen wird üblicherweise mit einem ambulanten oder stationären Entzug eingeleitet. Daraufhin folgt die Weiterbehandlung in einer Klinik der allgemeinen Psychiatrie. Diese Schritte sind notwendig, da die psychische Störung einer Alkoholabhängigkeit häufig nicht nur die Abhängigkeitssymptome aufweist, sondern auch diverse psychische Begleiterkrankungen (z. B. Depression  oder Schizophrenie) mit sich bringen kann.

Alkoholsucht

Unsere Thera­peuten der teilstationären Klinik für Alkoholsucht

Die behandelnden Ärzte und Therpeuten unserer Fachkliniken möchten bei der tagesklinischen Betreuung auf den Gebieten der Psychiatrie und Psychotherapie jedem einzelnen Betroffenen mit Hand und Herz zur Seite stehen. In den Libermenta Kliniken profitieren Sie als Patient und Gast von den langjährigen Erfahrungen unseres Expertenteams. Wir möchten Sie an unserem sicheren Ort willkommen heißen, persönlich kennenlernen und fürsorglich auf dem Weg der psychischen Genesung unterstützen.

Tagesklinik Schloss Gracht

Tagesklinik Schloss Freudental


Kontaktformular
Schreiben Sie uns gerne an

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.